EnglischFranzösischDeutschItalienischSpanisch

LasersicherheitsauditsEin Lasersicherheitsaudit besteht aus:

  • Anzeigen von Laseranlagen und -produkten
  • Besprechen Sie Fragen zur Lasersicherheit mit dem Lasersicherheitsbeauftragten und anderen interessierten Parteien
  • Beratung zu Lasersicherheitsanforderungen, einschließlich: Schulungsanforderungen, administrative Kontrollen, technische Kontrollen und persönliche Schutzausrüstung
  • Bereitstellung eines vollständigen schriftlichen Berichts

Unsere Lasersicherheitsaudits sollen sicherstellen, dass Ihre Organisation in Bezug auf die Sicherheit von Lasern, LEDs und anderen optischen Gefahren gemäß den Best Practices arbeitet, um das Risiko von Verletzungen von Mitarbeitern oder Dritten zu minimieren. Sie sollen auch sicherstellen, dass Sie und Ihre Organisation nachweisen können, dass Sie gemäß den Best Practices gearbeitet haben kompetente Beratung und dann diesem Rat folgen. Dazu machen wir den schriftlichen Bericht so umfassend wie möglich. Dies kann als Beweis für die Sorgfaltspflicht bei jedem HSE-Besuch verwendet werden.

Alle Lasersicherheitsaudits werden gemäß den folgenden Angaben gemeldet Europäische Lasersicherheitsnormen, Richtlinien und gegebenenfalls britisches Recht:

EN 60825-1 Sicherheit von Laserprodukten
EN 60825-2 Sicherheit von Glasfasertelekommunikationssystemen
EN 60825-4 Laserschutz
EN 207 Laserschutzbrillen
EN 208 Laserausrichtungsbrillen
IEC TR 60825-14 Benutzerhandbuch zur Sicherheit von Lasern
Maschinenrichtlinie
Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz

Bitte wenden Sie sich an unsere Verkaufsabteilung, um ein Angebot zu erhalten oder ein Lasersicherheitsaudit zu vereinbaren.

Um mehr über Lasersicherheitsaudits zu erfahren, kontaktieren Sie uns jetzt!

Rufen Sie uns jetzt an: 01202 770740

Email: office@lasermet.com

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular:

Kontakt