EnglischFranzösischDeutschItalienischSpanisch

Hochintegrierte Laserverschlüsse LS-20Hochintegrer Lasersicherheitsstrahlverschluss

Der Lasermet LS-20 Lasersicherheitsverschluss soll verhindern, dass er versehentlich einem potenziell schädlichen Laserstrahl ausgesetzt wird.

Es wurde als Teil eines hochintegrierten Sicherheitssystems entwickelt und verfügt über eine schwerkraftnahe Klinge und Kontakte zum Trennen der Krafttrennung. Im geschlossenen Zustand lenkt der Verschluss den einfallenden Laserstrahl auf einen internen Strahlabfall ab, wo die Energie in Wärme umgewandelt wird, die im Aluminiumgehäuse des Verschlusses abgeführt wird. Wenn der Verschluss geöffnet ist, tritt der Laserstrahl ohne Unterbrechung durch den Verschluss.

SIL-bewertete Version

Es ist eine 'SIL3'-Version erhältlich, die bei korrekter Verkabelung mit einer Lasermet-Verriegelung® Steuerungssystem, kann eine Sicherheitsverriegelung bereitstellen® die Sicherheitsintegritätsstufe 3 nach EN61508 und Leistungsstufe 'e' nach EN ISO 13849-1 erfüllt.

Steuerungsoptionen

Die Standardbedienung erfolgt über die Tasten 'Öffnen' und 'Schließen' oben am Verschlussgehäuse. Für die Fernbedienung des Verschlusses steht eine Fernschaltstation (LS-RS20) zur Verfügung. Alternativ kann der Verschluss so eingestellt werden, dass er sich öffnet, sobald Strom angelegt wird. In allen Fällen schließt der Verschluss, wenn die Stromversorgung unterbrochen wird.

Anschluss an das Beam Tube System

Der LS-20 hat Eintritts- und Austrittsöffnungen mit einem Durchmesser von 16 mm. Diese sind mit Gewinde versehen und Strahlrohre können so geliefert werden, dass sie in das Verschlussgehäuse passen und den Laserstrahl einschließen.

Strahlverschluss für Hochleistungslaser

Die maximale durchschnittliche Leistung für die Verwendung mit dem internen Beam Dump beträgt 20 W. Bei höheren Leistungen kann der Beam Dump jedoch leicht entfernt werden, indem er von der Seite des Verschlussgehäuses abgeschraubt wird. Strahlrohre können angebracht werden und der Strahl kann zu einem entfernten Strahlabwurf geleitet werden. Dadurch kann der Verschluss auch für Multi-Kilowatt-Laser für viel höhere Leistungen verwendet werden.

Shutter Blade-Optionen

Das Shutter Blade besteht aus Edelstahl, was für die meisten Anwendungen ausreicht. Bei Bedarf können jedoch werkseitig versilberte Standardspiegel oder dielektrische Spiegel werkseitig an der Klinge angebracht werden. Dies wird im Allgemeinen für durchschnittliche Leistungen von mehr als 20 W empfohlen, wenn die Remote Beam Dump-Option verwendet wird. Es kann auch ratsam sein, bei Verwendung von gütegeschalteten Lasern eine geringfügige Ablation der Klinge zu verursachen, selbst wenn die durchschnittliche Leistung unter 20 W liegt.

Fixings

Der LS-20-Verschluss ist mit einem M6-Innengewinde in der Basis ausgestattet, das sich unter der Strahlmittellinie befindet. In der Basis ist auch ein Verdrehsicherungsschlitz vorgesehen, in den ein zweiter M6-Bolzen eingesetzt werden sollte, um zu verhindern, dass sich der Verschluss dreht oder herausgeschraubt wird. Der Schlitz ermöglicht Pfosten auf imperialen und metrischen optischen Steckbrettern.

Laserstrahlleistungsmessung

In Verbindung mit einem Spiegel ermöglicht der LS-20 eine einfache Messung der Laserstrahlleistung. Der Beam Dump kann entfernt und ein Detektorkopf für ein Laserleistungsmessgerät an der Seite des Verschlusses angebracht werden. Auf diese Weise kann ein Leistungs- oder Energiemesswert erhalten werden, wenn sich der Verschluss im geschlossenen Zustand befindet.

Leistungsmerkmale
Modell Nr. LS-20-24 LS-20SIL-24
Maximale durchschnittliche Leistung mit internem Beam Dump 20 W 20 W
Maximale durchschnittliche Leistung mit separatem Strahlabfall Unbegrenzt Unbegrenzt
Öffnungsdurchmesser 16mm 16mm
Betriebsspannung 24 V DC 24 V DC
Strom geschlossen 30 mA 60 mA
Current Open 250 mA 500 mA
Interne Strahlabfallkühlung Konvektion Konvektion
Größe (mm) 98 x 65 x 37 98 x 65 x 73
Masse 400 g 800 g
Sicherheitsintegritätsstufe (gemäß EN 61508) TBA SIL 3
Zertifiziert nach EN ISO 13849-1
Sicherheit von Maschinen - Sicherheitsrelevante Teile von
Kontroll systeme. Leistungsniveau wie gezeigt
'c' 'e'
Auf Lebenszeit 5 x 105 Operations 5 x 105 Operations

Extender führt

LS-20-Verschlüsse werden mit einem fest angeschlossenen, 3 m langen Kabel geliefert, das mit einem 15-poligen D-Stecker (Stecker) mit hoher Dichte abgeschlossen ist. Bei Bedarf kann dies durch Verwendung einer oder mehrerer 3 m Kabel verlängert werden (Teile-Nr. LEAD-LS20-3M)

Fernschaltstation

Es steht eine Fernschaltstation zur Verfügung, mit der der Verschluss durch Drücken der vom Verschluss selbst entfernten Tasten geöffnet und geschlossen werden kann. Neben den Start- und Stopptasten gibt es eine LED-Anzeige für "Einschalten", "Öffnen" und "Schließen". Diese sind in 2 Ausführungen erhältlich:

  • Fest (LS-RS20) - Wandmontage mit Verschlussbuchse und Klemmen zum Anschluss an ICS
  • Schwimmend (LS-RS20-FL) - Mit Verschlussbuchse und 3 m Flugkabel zum Anschließen an einen Verteilerkasten

Verteilerkasten für LS-20 Beam Shutters

Hierbei handelt es sich um wandmontierbare Verteilerkästen mit Anschlüssen zum Anschluss an eine Lasermet ICS-Verriegelung® Steuersystem oder anderes Verschlussnetzteil. Erhältlich mit 1, 2 oder 4 Verschlussanschlüssen.

Bestellcode
1 Weg ICS-DB20-0 / 1
2 Möglichkeiten ICS-DB20-0 / 2
4 Möglichkeiten ICS-DB20-0 / 4