EnglischFranzösischDeutschItalienischSpanisch

Beam Shutters & Beam DumpsLaserstrahlklappen für Sicherheits- und Strahlsteuerungsanwendungen

  • Schwerkraft zur ausfallsicheren Kontrolle
  • Kombinierter Shutter und Laserstrahl-Dump für zusätzliche Sicherheit
  • Kompatibel mit Sicherheitskontrollsystemen
  • LED-Anzeige des Verschlussstatus (Ausgang für Fernanzeige verfügbar)
  • Verriegelte Sicherheitsabschaltung oder manueller Betrieb
  • Die Sicherheitsverriegelung verhindert ein versehentliches Einschalten des Laserstrahls
  • Fernschaltoption
  • Geringer Strombedarf
  • Auch als OEM-Produkt erhältlich

Die LS-Reihe von Laserstrahlverschlüssen besteht aus kombinierten Verschlüssen und Strahlentladungen, die für den Antrieb durch a ausgelegt sind Sicherheitskontrollsystem wie die Lasermet's Interlock® Steuerung zur automatischen Abschaltung des Laserstrahls bei unbefugtem Zugriff oder manuell, wenn der Strahl nicht benötigt wird. Sie können auch als eigenständige Laserverschlüsse zum manuellen oder Fernschalten des Laserstrahls verwendet werden. Sie sind auch als OEM-Produkte erhältlich.

Schematische Übersicht der Rollläden, die mit Sicherheits- und Warnvorrichtungen an die Interlock®-Steuerung angeschlossen sind

Das Öffnen einer Labortür ohne Verwendung der Übersteuerung führt zum Schließen des Verschlusses, wodurch verhindert wird, dass ungeschützte Personen der Laserstrahlung ausgesetzt werden.

Der Verschluss ist ausfallsicher und wird durch Schwerkraft betrieben. Bei einem Stromausfall wird der Verschluss geschlossen, ohne auf Federn oder andere Geräte angewiesen zu sein.

Kombinierter Shutter & Beam Dump

Die Verschlüsse LS-10-12 und LS-100-12 absorbieren die gesamte Laserstrahlleistung, sodass kein zusätzlicher Strahlabwurf erforderlich ist und gefährliche Reflexionen vermieden werden. Der Laserstrahl wird in Wärme umgewandelt und vom Verschlussgehäuse abgestrahlt.

Diese Verschlüsse können mit Lasern bis zu der wie folgt angegebenen maximalen Durchschnittsleistung verwendet werden.

  • Der LS-10-12 ist für eine durchschnittliche Leistung von bis zu 20 W geeignet.
  • Der LS-100-12 wird von einem Lüfter luftgekühlt und ist für eine durchschnittliche Leistung von bis zu 200 W geeignet.

Niedriger Strombedarf

Intelligentes Design führt zu einem geringen Stromverbrauch. Dies erhöht die Anzahl der Verschlüsse, die mit derselben Stromversorgung betrieben werden können, und hält den Verschluss kühl, um ihn im geschlossenen Zustand als Beam Dump zu verwenden.

Modell Maximale Laserleistung (W) Blendengröße (mm) Ansteuerspannung
(V DC)
Antriebsspannung mit
LS-VC-24.12
(V DC)
Stromaufnahme (mA) Größe (mm)
LS-10-12 20 15 11 - 14 15 - 35 150 98 x 63.5 x 36 *
LS-100-12 200 50 11 - 14 15 - 35 150 130 x 150 x 140 *

* 100 mm inklusive Rohr
** 175 mm inklusive Rohr

Betriebsspannung

Die Verschlüsse LS-10-12 und LS-100-12 arbeiten mit 12 VDC (Bereich 11 - 14 VDC).

Wenn Ihre Versorgung jedoch 18, 24 VDC oder ähnliches beträgt, stellt Lasermet den LS-Spannungswandler (Teile-Nr. LS-VC-24.12) zur Verfügung, der den Betrieb von 15 bis 35 VDC ermöglicht.

Betriebslogik

Die Rollläden öffnen sich nur, wenn Strom zugeführt wird. Bei Stromversorgung leuchtet eine gelbe LED, um anzuzeigen, dass Strom vorhanden ist. Eine grüne LED leuchtet ebenfalls auf, um anzuzeigen, dass der Verschluss vollständig geschlossen ist. Um den Verschluss zu öffnen, muss der grüne Knopf gedrückt werden. Die grüne LED erlischt und eine orange LED leuchtet, um anzuzeigen, dass der Verschluss vollständig geöffnet ist. Der Verschluss kann durch Drücken des roten Knopfes oder durch Abschalten der Stromversorgung geschlossen werden.

Fernschaltstation

Für Anwendungen, bei denen die Laserverschlüsse LS-10-12 und LS-100-12 in einem Gehäuse verwendet werden und auf die Tasten nicht zugegriffen werden kann, oder für andere Fernschaltanforderungen kann die Fernschaltstation (Teile-Nr. LS-RS) verwendet werden Dient zum Öffnen und Schließen des Verschlusses aus der Ferne.

Bypass-Modus wechseln

Alternativ können die Laser-Verschlüsse LS-10-12 und LS-100-12 durch Ändern einiger interner Verbindungen auf der Leiterplatte im Verschluss in den „Schalt-Bypass-Modus“ versetzt werden. In diesem Modus öffnet sich der Verschluss sofort, wenn die Stromversorgung eingeschaltet wird, und schließt sich, wenn die Stromversorgung ausgeschaltet wird.

Fernanzeige des Verschlussstatus

Über den Verschluss stehen 12-VDC-Ausgänge zur Verfügung, um Remote-LEDs zu versorgen, die den Verschlussstatus anzeigen.

Fernverriegelung® Tafel

Eine optionale Verriegelung® Die Platine (Teile-Nr.: LS-10-IB) kann montiert werden und bietet zwei spannungsfreie Kontakte, einen normalerweise offenen und einen normalerweise geschlossenen, die zum Verriegeln verwendet werden können® ein anderes Gerät in den Verschlussstatus. Diese Kontakte sind für 2A und 30 VDC ausgelegt.

Fixings

Der LS-10-12 hat ein einzelnes M6-Gewinde in der Basis und kann mithilfe eines optischen Stifts an einem Steckbrett befestigt werden.

Der LS-100-12 hat vier M6-Befestigungsgewinde in der Basis. Es kann in jedem Winkel auf einem Steckbrett montiert werden, indem das Montageplattenpaket LS-100-MP und metrische (LS-100-MAS) oder imperiale (LS-100-IAS) Befestigungsschrauben verwendet werden